Bellwald

Bellwald liegt nördlich von Brig hoch über dem Walliser Rhonetal in 1560 m ü. M. und ist damit die höchstgelegene Gemeinde im Goms. Zu erreichen ist das an einem Südhang gelegene Dorf seit 1962 über eine kurvenreiche Strasse oder seit 1956 mit einer Luftseilbahn von der Bahnstation Fürgangen-Bellwald (seit 1915) der Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB).

Seit 2007 ist Bellwald Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.

Die beiden Sesselbahnsektionen auf Richenen und Steibechriz erschliessen ein Wandergebiet mit kleinen Bergseen mit guter Aussicht auf die Walliser Bergwelt bis zum Matterhorn. Höchster Aussichtspunkt ist das Risihorn auf 2875 m ü.M. Von Richenen auf 2040 m ü. M. führt eine Mountainbike-Abfahrtpiste mit 400 m Höhendifferenz bis zur Sesselbahn-Talstation. Bellwald liegt ausserdem am beliebten Gommer  Höhenweg, welcher von Fiesch über Bellwald nach Münster im Obergoms führt. Im Ort selbst befinden sich oberhalb des Dorfkerns bewirtschaftete Sport- und Freizeitanlagen, zu denen ein Fussballplatz, Minigolf- und Tennisanlagen, Grill- und Kinderspielplatz sowie ein Funpark für Skater gehören.